Vom Ende der Langsamkeit

Ortrud Toker VOM ENDE DER LANGSAMKEIT EIN FORSCHERROMAN Leseprobe Zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts. Eine Epoche, in der sich die Vorstel - lungen von Zeit und Raum tiefgreifend verändern und die Beschleunigung zum zentralen Thema wird. Ein Forscher - roman, der drei Pioniere mit unter - schiedlichen Charakteren und Lebens - läufen, Werner von Siemens, Philipp Reis und das Ehepaar Carl und Bertha Benz, miteinander verknüpft.

RkJQdWJsaXNoZXIy NjI4ODE=